Startseite

Corona-Krise

Bellagio öffnet berühmten Poker-Raum

Eingang Executive Boardroom.

Las Vegas erwacht immer stärker aus dem unfreiwilligen Corona-Schlaf. An den Spielautomaten können die Spieler schon seit geraumer Zeit ihr Glück wieder herausfordern. Erst vor wenigen Tagen durften dann auch die Tischspiele wieder angeboten werden. Jetzt teilte das weltbekannte Bellagio Resorts & Casino mit, dass auch der legendäre Poker-Raum wieder geöffnet hat. Hier pokern regelmäßig… (weiterlesen)

WestSpiel: Recht auf Kurzarbeit oder nicht?

Roulette-Spieltisch in einem Casino.

Um die WestSpiel Casinos gab es in den letzten Jahren mehrfach Diskussionen. Eigentlich sollten die Casinos aufgrund einer wirtschaftlich negativen Dauerschleife verkauft werden. Plötzlich änderte sich jedoch der Kurs und die Casinos konnten Gewinne verbuchen. Nun geht es wieder einmal um die WestSpiel Casinos, allerdings in anderer Hinsicht. Der Konzern hat in Folge der Coronakrise… (weiterlesen)

Caesars Entertainment: Zehntausende Kündigungen?

Caesars Palace am Strip in Las Vegas.

Weltweit hat die Corona-Krise zahlreiche Unternehmen und Branchen durchgeschüttelt. Besonders stark betroffen sind von der Pandemie die USA. Die wiederum sind gleichzeitig die Heimat zahlreicher großer Glücksspielunternehmen. Und die haben offenbar mit den Auswirkungen der Krise mächtig zu kämpfen. Einen eklatanten Schritt kündigte nun der Glücksspielriese von Caesars Entertainment an. Um die aktuelle Schieflage zu… (weiterlesen)

Großbritannien: Hilfe für Glücksspielbranche

Spielautomaten in einer Spielhalle.

Ging es in den letzten Jahren für die britische Glücksspielbranche nahezu stets bergauf, mehren sich in den letzten Monaten die Probleme. Im negativen Sinne die Krone aufgesetzt wird dem Ganzen nun durch das Corona-Virus. Dessen Auswirkungen auf die Branche sind so massiv, dass der Betting andGaming Council (BGC) die britische Regierung um Unterstützung bitten musste…. (weiterlesen)

Startseite > Corona-Krise