Startseite

Online-Glücksspiel

MGA: Enge Kooperation mit KSA

Eingang zu einem Gerichtsgebäude.

Kaum eine europäische Glücksspielbehörde ist so erfahren wie die Malta Gaming Authority (MGA). Die Behörde ist für zahlreiche Online Casinos zuständig und sorgt dafür, dass auf verschiedenen Märkten gesetzeskonform gearbeitet wird. Von dieser Expertise möchte nun auch die KSA aus den Niederlanden profitieren. Hier sollen die Online Casinos in den kommenden Monaten legalisiert werden. Mit… (weiterlesen)

Neues Glücksspielgesetz für Niederlande verzögert sich

Roulette ist eines der beliebtesten Glücksspiele.

Damit hatte die niederländische Regierung mit Sicherheit nicht gerechnet: Das neue Glücksspielgesetz sollte eigentlich zum Januar 2021 in Kraft treten. Dieser Termin kann jedoch nicht eingehalten werden und dafür sind sogar mehrere Probleme zuständig. Im Moment liegt die Hoffnung darauf, dass das Gesetz zumindest im Laufe des nächsten Jahres umgesetzt werden kann. Das niederländische Glücksspielgesetz… (weiterlesen)

Schweden limitiert Einzahlungssummen

Einzahlungssummen.

Schweden hatte die geniale Idee, die Einzahlungssummen bei den Online Casinos zu limitieren. Hierdurch sollte der Spielerschutz erhöht werden. Nun hat der schwedische Glücksspielregulator Spelinspektionen bekannt gegeben, dass dieses Vorhaben scheiterte. Die neue Regelung besagt, dass jeder Spieler nur noch umgerechnet 480 Euro pro Woche einzahlen darf. Die Spieler gehen jedoch sehr kreativ mit dieser… (weiterlesen)

Playtech: Ausverkauf der Casual Games

Bildoberfläche eines Spielautomats.

Der Casino-Entwickler Playtech möchte sich in Zukunft neu ausrichten. Als Teil dieser Neuausrichtung vermeldete der Konzern jetzt einen Verkauf von Teilen des Portfolios. Konkret geht es hierbei um die Casual-Gaming-Studios bzw. die Tochterfirmen von Playtech, FTXGames und Playmee Studios. Diese wurden von Tilting Point übernommen. Playtech plant derweil, sich weiger auf die meist kostenlosen Casual… (weiterlesen)

Niederlande: Warten auf die Online Casinos

Spielautomaten in einer Spielhalle.

Die Entwicklungen rund um die Legalisierung der privaten Online Casinos in den Niederlanden geht weiterhin nur enorm schleppen voran. Bereits vor einiger Zeit wurde die Neuregulierung um ein halbes Jahr verschoben, so dass der 1. Juli 2021 als offizielles Startdatum gelten sollte. Auch dieser Termin wird aber offenbar nicht einzuhalten sein und soll nun noch… (weiterlesen)

Werbung: Werbebranche stärkt Glücksspielbranche

Objektiv als Teil einer Fernsehausrüstung.

Die Verhandlungen rund um die neue Glücksspielgesetzgebung in Deutschland laufen auf Hochtouren. Nachdem bereits ein erster Entwurf formuliert wurde, werden nun die Feinheiten ausgearbeitet. Und hier bahnen sich, wie erwartet, einige Unstimmigkeiten an. Jüngst luden die Bundesländer zu einer Anhörung in Düsseldorf, wo sich die Industrie zu den geplanten Reformen rund um das Glücksspielwesen äußern… (weiterlesen)

Abnahme von Betrügereien in Online Casinos

Security Scan mit menschlichem Auge.

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass sich Online-Glücksspielunternehmen mit falschen Benutzerkonten und Betrügern konfrontiert sahen. Das wird sich wohl auch nie ganz ändern, allerdings ist die Anzahl der Betrugsversuche laut dem US-Unternehmen Jumio zurückgegangen. Der Konzern muss es wissen, denn hier werden täglich mehrere Millionen Authentifizierungen im Netz überprüft. Das Ergebnis der… (weiterlesen)

EGBA: Online-Glücksspiel legt weiter zu

Roulettekessel mit der 13 als Gewinnzahl.

Bei der European Gambling and Betting Association (EGBA) handelt es sich um einen der bekanntesten und gleichzeitig wichtigsten Branchenverbände des Glücksspiels. Jedes Jahr untersucht die EGBA das europäische Glücksspiel und veröffentlicht im European Online Gambling Key Figures Bericht alljährlich interessante Zahlen. Auch in diesem Jahr ist Verlass auf den Verband, der in seinem neusten Bericht… (weiterlesen)

Global Gaming: Schlappe im Berufungsverfahren

Das schwedische Parlament.

Für den Online-Glücksspielanbieter Global Gaming geht der Ärger in Schweden weiter. Nachdem dem Konzern aufgrund von schwerwiegenden Mängeln bereits vor rund zwei Monaten die Lizenz des Landes entzogen wurde, ging das Unternehmen vor Gericht. Das oberste Verwaltungsgericht allerdings hat den Revisionsantrag des Glücksspielriesen abgelehnt – und das gleich im doppelten Sinne. Das Unternehmen plant dennoch,… (weiterlesen)

GVC: Glücksspielriese unter Druck

Die Stadt Istanbul vom Schiff aus betrachtet.

Der Glücksspielkonzern GVC Holdings war für die eigenen Angestellten und auch die Aktionäre in den letzten Jahren ein ewig sicherer Hafen. Die Rendite war zuverlässig, gleichzeitig wurden viele richtige Entscheidungen getroffen. Aber nicht nur. Bereits seit geraumer Zeit steht GVC-CEO Kenny Alexander in der Kritik, da trotz mindestens fragwürdiger Leistungen in den letzten Monaten satte… (weiterlesen)

Startseite > Online-Glücksspiel